Bewella Fachinstitut für Dermakosmetik • Friedrichsstrasse 13 • 34117 Kassel • (+49) 561 - 92 011 480 • info@bewella-kassel.de

TATTOOENTFERNUNG

Dauerhafte Haarentfernung ohne Schmerz

Schonende Tattooentfernung in Kassel per Laser

Vielleicht handelt es sich beim Tattoo um einen Liebesbeweis oder eine unüberlegte Jugendsünde: Die Liebe kann verfliegen, der Geschmack kann sich ändern - in einer solchen Situation soll das Tattoo zumeist wieder entfernt werden. Wir ermöglichen Ihnen eine schonende Tattooentfernung Kassel. Die wichtigsten Fragen zum Thema werden hier beantwortet.

Welche Möglichkeiten gibt es zur Tattooentfernung Kassel?

Prinzipiell gibt es zwei Verfahren, die zur Tattooentfernung genutzt werden können. Beim Cover-Up wird einfach ein anderes Motiv gewählt, welches das vorherige Tattoo überdeckt. Dies ist natürlich nur möglich, wenn grundsätzlich noch ein Tattoo gewünscht und ein alternatives Motiv gefunden wird. Zudem sollte das vorherige Tattoo nicht zu groß ausfallen. Die Alternative besteht in der Tattooentfernung Kassel, die per Laser durchgeführt wird. Mithilfe eines präzisen Laserstrahles werden die Farbpigmente zerstört, sodass das Tattoo verschwindet.

Wie wird eine Tattooentfernung durchgeführt?

Die tätowierten Hautpartien werden mit einem speziellen Laser bestrahlt, der die Farbpigmente des Tattoos zerstört. Auch eine Entfernung Permanent Make-up ist auf diese Weise möglich. Im Idealfall bleiben keine Rückstände mehr auf der Haut zurück, sodass von dem Tattoo nie wieder etwas zu sehen sein wird.

Lässt sich schon nach einer Sitzung ein dauerhafter Erfolg feststellen?

Üblicherweise ist es tatsächlich so, dass sich die Haut schon nach der ersten Sitzung deutlich sichtbar aufhellt. Üblicherweise sind bei kleineren Tattoos 3-5 Sitzungen notwendig, bei großflächigen Tattoos eher 8-12 Termine. Pauschale Aussagen lassen sich hier nicht treffen, weil Hauttypen und Qualität der Tätowierung maßgeblich und individuell unterschiedlich sind.

Welcher Abstand sollte zwischen den einzelnen Sitzungen gewählt werden?

Grundsätzlich sind wir darum bemüht, die Tattooentfernung Kassel so hautschonend wie möglich durchzuführen. Natürlich kann eine gewisse Belastung dennoch nicht ausgeschlossen werden, weshalb die Haut nach jeder Sitzung ein wenig regenerieren muss. Aus diesem Grund wird üblicherweise eine Pause von mindestens zwei Wochen zwischen den einzelnen Sitzungen eingehalten.

Sind nach der Tattooentfernung Kassel noch Rückstände zu sehen?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Wir sind grundsätzlich bemüht, eine Entfernung Permanent Make-up oder Tattooentfernung Kassel so durchzuführen, dass später möglichst keine Rückstände mehr zu sehen bleiben. Nicht in jedem Fall gelingt dies aber. Maßgeblich dafür sind gewählte Farben und Einstichtiefe des Tattoos.

Ist die Tattooentfernung mit Schmerzen verbunden?

Leichte bis mäßige Schmerzen sind bei der Tattooentfernung durchaus zu erwarten. Wie stark diese Schmerzen empfunden werden, ist abhängig von der individuellen Sensibilität.

Ist auch eine Entfernung Permanent Make-up per Laser möglich?

Ja. Wie bereits erwähnt, kann mithilfe der Lasermethode zusätzlich zur Tattooentfernung auch eine Entfernung Permanent Make-up durchgeführt werden. Der Ablauf ähnelt dabei der Tattooentfernung. Mindestens 3-6 Sitzungen sind notwendig, um eine vollständige Entfernung Permanent Make-up durchzuführen.

Lässt sich die Stelle des entfernten Tattoos wieder erneut tätowieren?

Ja. Nachdem sich die Haut von der Behandlung wieder erholt hat, ist es problemlos möglich, die Stelle erneut zu tätowieren. Der genaue Zeitpunkt sollte im Vorfeld mit uns gesprochen werden.

Werden die Kosten für die Tattooentfernung Kassel von der Krankenkasse übernommen?

Nein, dies ist leider nicht der Fall. Da es sich um einen rein kosmetischen Eingriff handelt, muss der Patient die Tattooentfernung aus eigener Tasche finanzieren.

© 2018 Bewella - All rights reserved